Effizient mobil sein heißt, Menschen und Märkte schneller zu verbinden.

Mobilität – die schnelle, zuverlässige und sichere örtliche Beweglichkeit von Menschen und Gütern – ist ein hohes Gut in unserer arbeitsteilig organisierten und daher hoch spezialisierten Wirtschaft. Auch das Internet und E-Commerce haben nichts daran geändert, dass Menschen mobil sein müssen und wollen, Güter während des Produktionsprozesses transportiert werden und nach ihrer Fertigstellung zum Kunden kommen müssen.

Mit der EU-Erweiterung ist die deutsche Hauptstadt ins geografische Zentrum der Europäischen Union gerückt. Dank der gut ausgebauten Infrastruktur ist die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg heute der Metropolenraum Europas mit einem quantitativ und qualitativ äußerst hochwertigen Angebot an Verkehrsinfrastruktur im ÖPNV. Nach Fertigstellung des BER wird das Ganze komplettiert mit einer leistungsfähigen und attraktiven Anbindung an den internationalen Luftverkehr.

Die herausragende Infrastruktur von Luft, Schiene, Straße und Wasserweg schafft schnellste Verbindungen zu nationalen wie internationalen Märkten und bildet den Dreh- und Angelpunkt des transeuropäischen Warenstroms. Die Autobahnverbindungen reichen auf der Nord-Süd-Achse von Skandinavien bis Südosteuropa, auf der West-Ost-Achse von Rotterdam über Berlin und Warschau bis nach Moskau.