SKYGATE OFFICE (Konzeption):

 

Hier könnte Ihre Unternehmensrepräsentanz, ihre Niederlassung oder ihr Headquarter entstehen.

 

Das Skygate Office ist weit sichtbar von der Autobahn A 113 und verfügt über optimale Werbemöglichkeiten auf Dächern und den Fassaden. Es basiert auf einem modularen System. Einzelne Bauabschnitte können je nach Bedarf schrittweise errichtet werden, ohne dabei den Bestand zu beeinträchtigen.

 

Entlang einer internen Erschließungsstraße werden beidseitig ähnlich eines Kammsystems in sich geschlossene Büroflächen angesiedelt. Die jeweiligen Büroeinheiten können wahlweise miteinander verbunden werden, um in sich geschlossene Nutzungseinheiten zu gewährleisten. Diese Nutzungsvariationen können im entsprechenden Geschoß organisiert werden, sind aber auch über mehrere Geschosse als Einheiten zusammenfassbar. In diesem Zusammenhang sind die Verbindungsbrücken der jeweiligen Bürobaukörper in ihrer Nutzungsvielfalt zu betrachten. Nicht nur Erweiterungsflächen der angrenzenden Verwaltungszonen sind möglich, sondern auch Besprechungs- bzw. Konferenzzonen, Meetingspoints, Empfangszonen, Produktwerbung, etc.

 

Die der Straße zugewandten Bauwerksseiten dienen der Erschließung der Eingangshallen und der Tiefgarage. Somit sind vier getrennte eigenständige Gebäudezugänge möglich. Eine Trennung von unterschiedlichen Mietern bietet sich schon im Eingangsgeschoss an.


Zur Grundstücksanfrage…

Zur Mietanfrage…

Zurück zur Übersicht…

GL8-GL9-GL10Erdgeschoss
Regelgeschoss

Nutzung: Büro
Grundstücksfläche: ca. 10.400 m2
Mietfläche: ca. 25.000 m2
Mietfläche teilbar ab: 2.000 m2
Geschosse: 6
Architekten: NEUMANN Architekten